Fünfmal 30-jähriges Dienstjubiläum im Fünf-Sterne-Hotel

Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt ehrte langjährige Mitarbeiter

Fünfmal 30-jähriges Dienstjubiläum im Fünf-Sterne-Hotel
V. li. n. re.: Annette Hirsch (Personalleiterin), Marisa Bonazza- Bruciati (Mitarbeiterin Stewarding), Thorsten Pörschke (Warenwirtschaft), Gabriele Gath (Technische Leiterin), Kurt Hufnagel (Polsterer) und Thomas M. Fischer (Geschäftsführender Direktor)

Gabriele Gath begann ihre Karriere in der Reservierung, wechselte aber bald darauf in die Technik, wo sie schließlich bis zur Technischen Leiterin aufstieg. “Was mich hier
besonders reizt, ist, mich als Frau in einer Männerwelt durchzusetzen.” Außerdem sei im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt kein Tag wie der andere. Besuche von wichtigen Persönlichkeiten wie dem japanischen Kaiser Akihito oder den europäischen Finanzministern zählen für die Technische Leiterin zu den schönsten Erlebnissen in ihrer beruflichen Laufbahn. Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton hat sie aber am nachhaltigsten beeindruckt: “Das ist der Mann mit dem größten Charisma, das ich je erlebt habe.” Sie erinnert sich dabei auch an viele Bodyguards und strikte Sicherheitsmaßnamen, und ist stolz, dass sie mit einem Ausweis vom Secret Service zu den wenigen gehörte, die eine Zutrittsberechtigung hatten. Trotz allem seien die meisten der prominenten Gäste aber ganz normal, wenn die Kameras ausgeschaltet sind.

Zusammen mit Marisa Bonazza-Bruciati, Mitarbeiterin im Stewarding, dem Gärtner
Thomas Bert, Thorsten Pörschke, der in der Warenwirtschaft arbeitet, sowie dem
Polsterer Kurt Hufnagel gehört Gabriele Gath zu den fünf Mitarbeitern, die bereits seit 30 Jahren im Kempinski beschäftigt sind und für ihre Treue zum Unternehmen geehrt wurden. Weitere sieben Mitarbeiter feiern dieses Jahr ihr fünf-, zehn- und 25-jähriges Dienstjubiläum.

Gabriele Gath kann sich mittlerweile nicht mehr vorstellen, in einem anderen Hotel zu arbeiten, sie bezeichnet das Kempinski als ihr “zweites Zuhause” und als ein Haus”mit Seele und Charakter”. Die gebürtige Kasselerin möchte, wenn möglich, noch bis zur Rente dort bleiben. “Wir sind einfach ein super Team!”

Über Kempinski Hotels:
Kempinski Hotels ist die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das mehr als 110 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Für diese Stärke wurde Kempinski mit dem best brands-Award 2011 als beste Dienstleistungsmarke ausgezeichnet. Insgesamt betreibt das Unternehmen 66 Fünf-Sterne-Hotels in 29 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Darin zeigt sich die Expansionsstärke des Unternehmens. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Daneben ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA).

www.kempinski.com/press – www.globalhotelalliance.com

Kontakt:
Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Lena Ganter
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg
+49 (0)69 38988-710

www.kempinski.com/frankfurt
lena.ganter@kempinski.com

Pressekontakt:
BALL : COM Communications Company GmbH
Dr. Nicole Plümer
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
np@ballcom.de
+49 (0)6104 6698-24
http://www.ballcom.de