"FinanceDays 2011" beginnen erstmals am 18. November in der Koelnmesse: Anlage-Experten geben Tipps zur Vermögenssicherung und zum Aufbau finanzieller Rücklagen in Krisenzeiten

Renommierte Redner wie Jens Ehrhardt und Eckhard Sauren / Am Samstag findet das erste Finanzforum für Frauen statt / Kombination aus Fachkonferenz, Ausstellung und Anlegerforum

Hamburg/Köln, 14. November 2011 – Am Freitag dieser Woche wird die neue Veranstaltung zum Thema Geldanlage, die “FinanceDays 2011”, in der Koelnmesse erstmals ihre Tore öffnen. Angesichts der jüngsten Turbulenzen an den Finanzmärkten könnte die Premiere dieser Veranstaltung für private und institutionelle Anleger in Köln kaum spannender sein, verspricht sie doch ein breites Informationsangebot über alle relevanten Geldanlageformen in Verbindung mit persönlichen Einschätzungen von namhaften Experten. Die Veranstaltung ist ein Gemeinschaftsprojekt der G+J Events GmbH mit den G+J Wirtschaftsmedien (“Börse Online”, “Capital” und “Financial Times Deutschland”) sowie dem Kölner Börsenverein und der Börse Düsseldorf.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die alles beherrschende Frage des Vermögenserhalts in unsicheren Zeiten. Für “Börse Online”-Chefredakteurin Stefanie Burgmaier ist im zurzeit schwer vorauszusehenden Anlageumfeld schon der Inflationsausgleich ein anspruchsvolles Anlageziel. Jens Ehrhardt, der einer der größten unabhängigen Vermögensverwalter Europas ist und auf über 40 Jahre Investmenterfahrung zurückblicken kann, wird seine Einschätzung zur weiteren Entwicklung im nächsten Jahr vorstellen. Der Kölner Dachfonds-Spezialist Eckhard Sauren, dessen Anlagestrategien die Schwellenländer in den Blick nehmen, wird zur Zukunft und Stabiliät der BRIC-Staaten referieren. Ein weiteres Highlight der Veranstaltung ist die Keynote von Robert Halver, Kapitalmarktstratege der Baader Bank, über die aktuelle Börsenlage.

Für den umfassenden Austausch zum aktuellen Marktgeschehen und über künftige Trends bieten die “FinanceDays” die ideale Kombination einer geschlossenen Fachkonferenz mit ei-nem öffentlichen Anlegerforum und einer Ausstellung führender Finanzdienstleister. Für Anlegerinnen ist das erstmals stattfindende “Finanzforum für Frauen” besonders interessant. Dort geht es im geschlossenen Kreis um die speziellen Bedürfnisse von Anlegerinnen.

Hinweis für die Redaktionen:
Für Interviews zu den “FinanceDays 2011” steht Stefanie Burgmaier, Chefredakteurin “Börse Online”, gern zur Verfügung.

G+J Events ist ein privater Messe- und Konferenzveranstalter und ein Tochterunternehmen von Gruner + Jahr AG & Co KG. Ziel des Unternehmens ist es, Publikumsmessen marken- und themennah zum Portfolio von Gruner +J ahr zu entwickeln und erfolgreich im Markt einzuführen.

Kontakt:
G+J Events GmbH
Michael Ahrens
G+J Events GmbH
20444 Hamburg
ahrens@gj-events.de
+49 (0)40 66 906 914
http://www.gj-events.de