Deutsche Anleger brauchen mehr Sicherheit

Deutsche Anleger brauchen mehr Sicherheit
Mehr Sicherheit bei Geldanlagen gefordert, Andreas Morlok / pixelio.de

Hannover (news4germany) – Die Verunsicherung durch die Finanzkrise hat alle Bereiche der Bevölkerung erfasst. Aktuelle Umfragen bestätigen, dass die überwältigende Mehrheit der Bürger glaubt, dass das Schlimmste der aktuellen Finanzkrise noch nicht überstanden ist. Damit wächst auch die Unsicherheit bei der Entscheidung über die eigene Geldanlage, Vermögensplanung und Altersvorsorge.

Thomas Bilitewski, Mitglied der Geschäftsführung der AWD Deutschland GmbH, kann die Besorgnisse der Bürger verstehen. Wo soll ich jetzt noch mein Geld anlegen? Welche Sicherheit habe ich, dass ich mein Geld zurückerhalte? Verzichte ich in unsicheren Zeiten lieber auf ein Mehr an Rendite und konzentriere mich ausschließlich auf Sicherheitsaspekte bei der Geldanlage und Altersvorsorge?

Solche und ähnliche Fragen sind Thomas Bilitewski in seiner Ressortverantwortung für Partner- und Produktmanagement und Beratungsprozesse bei der AWD Deutschland GmbH nicht neu. Für ihn stehen die Bürger hier in einem Zwiespalt: “Einerseits wollen die Menschen für ihre Altersvorsorge und Vermögensanlage eine möglichst hohe Rendite. Andererseits ist ihnen aber auch eine hohe Sicherheit für das von ihnen auszuwählende Modell der Altersvorsorge oder einer Geldanlage sehr wichtig.”

Thomas Bilitewski, der bei der AWD Deutschland GmbH als Geschäftsführer ressortverantwortlich für die Anzahl und Auswahl interessanter Produkte aus dem nahezu unerschöpflichen Angebot des Finanzmarktes ist, weist in diesem Zusammenhang sehr deutlich auf die Notwendigkeit der Kundenorientierung hin. Das beinhaltet aus Sicht des AWD-Experten auch eine weitere Aufgabe: “Wir müssen dem Kunden genau die Produkte anbieten können, die seiner Risiko- oder Sicherheitsorientierung entsprechen. Auf strikte Kundenorientierung geschult, können die qualifizierten AWD-Berater durch Erstellung eines detaillierten Kundenprofils für jede einzelne Kundin und jeden einzelnen Kunden auch passende Produkte zur Geldanlage und Altersvorsorge zuordnen.”

Und Thomas Bilitewski ergänzt: “Genau das ist die Aufgabe qualifizierter, ganzheitlicher Finanzberatung in Zeiten starker Verunsicherung der Verbraucher durch Schuldenkrise und Sorgen in der Eurozone: Der Kundin und dem Kunden aus dem Zwiespalt zwischen Renditeerwartung und Sicherheitsbedürfnis heraus zu helfen! AWD hat dafür Analysemöglichkeiten entwickelt, die die produkttechnische Seite von Angeboten zur Vermögens- und Altersvorsorge analysieren, um sie gezielt dem jeweiligen Kundenwunsch zuordnen zu können.”

news4germany ist ein deutschsprachiger Nachrichtendienst. news4germany verbreitet Textnachrichten aus eigener Nachrichtenproduktion als unabhängige deutsche Nachrichtenagentur. news4germany arbeitet mit eigener Nachrichtenredaktion und achtet stets auf die Seriosität seiner Nachrichtenquellen.

news4germany ist ein Verlagsprodukt des Rechtsträgers:
Regio Beteiligungen GmbH, Lerchenweg 14, 53909 Zülpich, Amtsgericht Bonn, HRB 14018

Kontakt:
news4germany
Nora Kerner
Lerchenweg 14
53909 Zülpich
kerner@news4germany.de
02252-835632
http://www.news4germany.de