Worthülsen

Noch vor kurzer Zeit fiel der Begriff „Eurobonds“ eher in einem Fachgespräch unter Finanzexperten, als im Vorabendprogramm. Unter dem Begriff Eurobonds versteht man gemeinsame europäische Staatsanleihen, die einschlägigen Medienberichten zufolge das Allheilmittel der EU-Finanzkrise darstellen. Kurz gesagt: Eurobonds sind derzeit in aller Munde. Die Kommunikationsprofessorin Claudia Mast meint jedoch: “Das Wort dient vor allem als Tranquilizer”.
Die Reputation des Begriffs hat umgangssprachlich ein immenses Wachstum erfahren. Und dies so die Professorin: „Obwohl die wenigsten wirklich beschreiben können, was sich dahinter verbirgt“.

Schlagwörter:, , ,