Verlust von zivilem Raumschiff

Ein unbemanntes Raumschiff des Raumfahrtunternehmens Blue Origin musste bei einem Testflug wegen einer Panne zerstört werden.

Aufgrund einer „Fluginstabilität” habe der Antrieb des Flugobjekts abgeschaltet werden müssen, das Raumschiff sei in einer Höhe von 13.700 Metern verloren gegangen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Blue Origin will künftig Flüge für Weltraumtouristen anbieten.

Schlagwörter:, ,