Stuttgart 21: Blockade

Seit heute morgen blockieren ca. 250 Menschen eine Zufahrt zur Baustelle des Projekts “Stuttgart 21”.

Die Polizei befindet sich in erhöhter Alarmbereitschaft, da eine Gruppe namens „Jugendoffensive gegen Stuttgart 21” über Facebook zu neuen Protesten im Schlossgarten aufgerufen hatte. Allerdings war zunächst kaum Polizei zugegen. Polizeisprecher Stefan Keilbach sagte, dass bisher keine Bauarbeiten an der blockierten Baustelle am Grundwassermanagement anstehen und die Situation friedlich sei. So lange beispielsweise kein Baustellenverkehr behindert würde, bestünde laut Keilbach auch kein Anlass, den Platz zu räumen.