Stresstest geglückt

Das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 hat im Stresstest anscheinend in puncto Leistungsfähigkeit überzeugt.

Das Ergebnis des bisher noch unveröffentlichten Gutachtens soll am Dienstag von Streitschlichter Heiner Geißler vorgestellt werden. Laut Informationen der Nachrichtenagentur dpa waren alle Ergebnisse der von den Schweizer Verkehrsberatern sma durchgeführten Simulationstests positiv. Auch die Betriebsqualität hat überzeugt, und die geforderte Einhaltung der anerkannten Standards des Eisenbahnwesens ist ebenfalls erfolgt. Das Aktionsbündnis Stuttgart 21 wird der Präsentation nicht beiwohnen. Sie kritisierten die Vorgehensweise bezüglich der Stresstests, so durften sie die Prämissen nicht mitgestalten und wären unzureichend informiert worden. Außerdem bezeichneten sie die geplante Vorstellung der Ergebnisse als öffentliche Zurschaustellung eines “Alibi-Stresstests”. Der Stuttgarter Stadtrat und Sprecher des Bündnisses Hannes Rockenbauch hält die Simulationen für fehlerhaft, da sämtliche Stör- und Notfallszenarien nicht mit einbezogen worden seien. Die Bahn bedauert angeblich die Nichtteilnahme der Stuttgart 21-Gegner-wirklich…?