Start in die Messe-Saison 2012: "Fair-PR" hilft weiter

Warum professionelle Öffentlichkeitsarbeit vor, während und nach Messen so wichtig ist

Start in die Messe-Saison 2012: "Fair-PR" hilft weiter

Nach wie vor haben Messen und Ausstellungen als Schaufenster für Innovationen, zur nachhaltigen Kundenpflege, zur eigenen Positionierung im Wettbewerb sowie zur Imagebildung für Unternehmen eine herausragende Bedeutung. Für einen gelungenen Auftritt werden nicht selten hohe Summen in die Standgestaltung investiert. Doch das Geld ist schlecht angelegt, wenn gleichzeitig an professioneller Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gespart wird. “Diese sollte außerdem weit vor einer Veranstaltung beginnen und darf am letzten Messetag noch lange nicht zu Ende sein”, sagt PR-Profi Thomas Bartel von der ICF Public Relations-Consulting GmbH, Hamburg.

Derzeit werden in vielen Unternehmen die Entscheidungen für Messeteilnahmen im kommenden Jahr vorbereitet. Es wird also durchaus langfristig geplant. “Die Chance, einen größtmöglichen kommunikativen Nutzen daraus zu ziehen, ist also zu einem frühen Zeitpunkt gegeben”, stellt Bartel fest. Allerdings scheint nur wenigen Planern bewusst zu sein, dass eine wirkungsvolle Kundenansprache ebenfalls rechtzeitig beginnen muss, etwa durch erste Ankündigungen, Einladungen sowie durch Presseartikel, die den Fachmedien und Pressestellen der Messegesellschaften möglichst einige Wochen vor einer Veranstaltung vorliegend müssen, um ihre Wirkung entfalten zu können und das Feld thematisch möglichst vor allen anderen abzustecken.

Pressemappen, Kundenempfänge, Events auf dem Messestand, Pressekonferenzen, Medien-Kooperationen: All diese Maßnahmen gehören ebenfalls zu einer perfekten “Messe-Dramaturgie” und müssen rechtzeitig geplant und professionell vorbereitet werden. Eine individuelle Betreuung der Medien während einer Messe, gezielte Nachberichterstattungen, z. B. in Form von Interviews oder Reportagen, sowie finale Kundenaktionen können und sollten die Krönung einer jeden Veranstaltung sein.

Mit ihrem Service “Fair-PR” deckt ICF die gesamte Bandbreite erfolgreicher Messe-Kommunikation ab. Die Agentur (www.icf-pr.de) ist seit mehr als zwanzig Jahren bundesweit tätig. Auf der Referenzliste stehen u. a. namhafte Finanzdienstleister, Verbände, Software-Firmen, Produzenten von Lifestyle-Mode und Funktionstextilien, Genussmittel-Hersteller sowie Kunden beratender Berufe (Anwaltskanzleien, Makler, Personalvermittler).

Die Agentur ICF Public Relations-Consulting (www.icf-pr.de) ist seit mehr als zwanzig Jahren bundesweit tätig. Auf der Referenzliste stehen u. a. namhafte Finanzdienstleister, Verbände, Software-Firmen, Produzenten von Lifestyle-Mode und Funktionstextilien, Genussmittel-Hersteller sowie Kunden beratender Berufe (Anwaltskanzleien, Makler, Personalvermittler).

Kontakt:
ICF Public Relations-Consulting GmbH
Thomas Bartel
Vorwerkstraße 4
20357 Hamburg
icf@icf-pr.de
040/658 673 65
http://www.icf-pr.de