Standort Deutschland

Die Auftragseingänge der deutschen Maschinenbauer legten im Juli real um neun Prozent zu.

Die Bestellungen auf dem deutschen Markt stiegen um 20 Prozent, die Auslandsgeschäfte zogen lediglich um drei Prozent an. “Insgesamt bestätigte sich im Juli das bereits in den Vormonaten absehbare vorläufige Ende des stürmischen Wachstumsprozesses”, sagte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers.