Rückenschmerzen:Abzocke durch Fitness Studios

Die Zeitungsannonce klingt vielversprechend:

Die letzte Chance gegen Rückenschmerzen! Das Rückenprojekt soll es ans Tageslicht bringen. Ein Sporttherapeut sucht 80 freiwillige Teilnehmerinnen. “Die Teilnahme an diesem Projekt ist kostenlos”. Wer bei der Durchführung des Projektes behilflich sein will, ist herzlich zu einem unverbindlichen Trainings- und Beratungstermin eingeladen. “Einen schmerzfreien Rücken haben! Endlich mal so bewegen wie man es gern möchte. Eine Vorstellung – die laut Statistik – 80 Prozent der Deutschen nur im Traum kennen.” Auch Frau B. ist interessiert. Eine kostenlose Überprüfung der Rückengesundheit kann keinesfalls schaden. Aber die Vorführung findet einen Verlauf, den Frau B. bis heute nicht nachvollziehen kann. Als sie das Rückenzentrum – letztlich nichts anderes als ein Fitness-Studio – verlässt, hat sie einen Fitness-Vertrag über eine Laufzeit von 12 Monaten in den Händen. Der ganze “Spaß” soll ihr 15 Euro in der Woche kosten, also ca. 65 Euro im Monat. Dazu eine einmalige Servicegebühr von 100 Euro und eine halbjährliche Betreuungspauschale von 30 Euro. Frau B. ist schockiert. Sie will alles rückgängig machen. Aber das gelingt ihr nicht. Sie wird mit Mahnungen bombardiert und zur Einhaltung des Vertrages aufgefordert.

Leider handelt es sich hier nicht um einen Einzelfall. Immer wieder sprechen auf die gleiche Art und Weise geneppte Verbraucher in den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V. vor. Gelockt durch überdimensionale Werbeannoncen zu angeblich kostenlosen Projekten in Sachen Gewichtsreduzierung, Rückengesundheit oder einfach nur der Verbesserung des eigenen Wohlbefindens nehmen unbedarfte Verbraucher zum Anlass, das werbende Fitness-Studio aufzusuchen. Letztlich geht es diesen aber nicht um kostenlose Projekte, sondern um eine knallharte Maßnahme zur Gewinnung von zahlenden Mitgliedern. Aus Sicht der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V. handelt es sich hier um Fälle des unseriösen Kundenfangs!

Quelle:VBZ Sachsen Anhalt