Rio Tinto prüft Abspaltung seines Aluminium-Geschäfts

Medienberichten zufolge prüft der australisch-britische Bergbaukonzern Rio Tinto die Abspaltung eines Teils seines Aluminium-Geschäfts in Australien.

Es gehe um drei Raffinerien und drei Hütten, berichtete die “Australian Financial Review” am Montag. Grund für diesen Schritt sei die geplante Kohle-Steuer in Australien.

Quelle: Reuters

Schlagwörter:, ,