Razzia

Die Polizei hat heute an mehreren Orten in Baden-Württemberg eine umfangreiche Razzia gegen mutmaßliche Neonazis vorgenommen.

Insgesamt sind 21 Wohnungen und Gartengrundstücke durchsucht worden. In den Ermittlungen geht es laut Staatsanwaltschaft und LKA um insgesamt 18 Personen im Alter von 17 bis 49 Jahren. Sie sollen eine kriminelle Vereinigung gegründet haben mit dem Ziel, Ausländer aus Deutschland zu vertreiben-egal wie. Bei der Razzia sind mehrere Messer, Propagandamaterial, eine Pistole und über 100 Schuss Monition sichergestellt worden. Richtig so-Rechtsextremen darf keinerlei “Spielraum” mehr gegeben werden-weder in Deutschland noch anderswo!