Professionelles Credit Management mit Auszeichnung

Professionelles Credit Management mit Auszeichnung
Zertifikatsübergabe (v. l. n. r.): Klaus P. Böhme, Schmidt-Gevelsberg, Horst Döller, TÜV Rheinland, Silke Stöhr, Schmidt-Gevelsberg, Peter Maibaum, GUARDEAN

München/Köln, 29. November 2011 – Unternehmen legen zunehmend Wert auf ein professionelles Credit Management. Das zeigte eine Umfrage der GUARDEAN GmbH, des internationalen Anbieters von Software-Produkten für das Customer Risk und Credit Management, auf dem diesjährigen Bundeskongress des Bundesverbands Credit Management e.V. (BvCM). Die Mehrheit der Teilnehmer schätzte die Professionalisierung des Credit Managements – sowohl hinsichtlich der Mitarbeiter als auch der Prozesse – als eines der wichtigsten Themen für 2012 ein.

“Das Credit Management wird immer komplexer. Grund dafür sind unter anderem Faktoren wie die zunehmende Unsicherheit und Internationalisierung in der Geschäftswelt oder neue gesetzliche Vorgaben”, sagt Dr. Michael Sauter, Geschäftsführer der GUARDEAN GmbH. “Die Praxis zeigt, dass ein professionelles Credit Management heute standardisierte, aber natürlich auch flexible Prozesse erfordert. Eine Credit Management-Software legt hierfür einen wichtigen Grundstein: Hier werden die zentralen Prozesse für das Tagesgeschäft umgesetzt. Auf diese Weise werden Qualität und Professionalität des Credit Managements im gesamten Unternehmen sichergestellt.”

Auch der unabhängige Prüfdienstleister TÜV Rheinland kann den Trend bestätigen: Immer mehr Unternehmen lassen ihr Credit Management von TÜV Rheinland auditieren bzw. zertifizieren, um die Qualität der Prozesse kontinuierlich zu verbessern.

“Eine Weiterentwicklung und Professionalisierung des Credit Managements ist heutzutage erfolgsentscheidend – sowohl für Großkonzerne als auch für den Mittelstand. Durch eine systematische und nachhaltige Prozessanwendung kann das Credit Management die Liquidität verbessern, Forderungsausfälle vermeiden und maßgeblich zur Optimierung des Geschäftserfolges beitragen”, sagt Horst Döller, Produktmanager bei TÜV Rheinland. “Durch unsere Zertifizierung besitzt das Credit Management zudem die Möglichkeit die erreichte Prozessqualität transparent nachzuweisen, um diesen Nachweis sowohl intern als auch gegenüber externen Interessenten – wie z.B. Kreditversicherern, Factoring, Banken, Wirtschaftsprüfer etc. – vorteilhaft für sich einzusetzen.”

Mit der Zertifizierung ihrer Credit Management-Prozesse konnten bisher unter anderem die GUARDEAN Kunden BayWa, Bosch Thermotechnik, cst business support sowie Schmidt-Gevelsberg ausgezeichnet werden.

“Wir haben schon vor einigen Jahren unser Credit Management von Grund auf neu aufgebaut und kontinuierlich weiterentwickelt. Dazu führten wir zunächst die Credit Management Software GUARDEAN DebiTEX ein und optimierten dann Schritt für Schritt unsere Prozesse. Mit der Zertifizierung durch TÜV Rheinland wollten wir überprüfen, ob wir damit den richtigen Weg gegangen sind und die MaCM erfüllen”, sagt Frank Dick, Leiter Kreditmanagement bei der Bosch Thermotechnik GmbH Buderus Deutschland, ein führender Hersteller von ressourcenschonenden Heizungsprodukten und Warmwasserlösungen. “Der Aufwand hin zu einem professionellen Credit Management hat sich gelohnt – wir können nun jederzeit flexibel auf Veränderungen am Markt reagieren und haben unsere Forderungsausfälle deutlich reduziert.”

Auch die BayWa AG, der international agierende Handels- und Dienstleistungskonzern für die Segmente Agrar, Bau und Energie, ließ sein Credit Management vom TÜV Rheinland zertifizieren. Dazu Rudolf Keßler, Leiter des Credit Managements der BayWa AG: “Eine Weiterentwicklung ist nur möglich, wenn man sein Credit Management regelmäßig prüft – sowohl durch eigene Tests als auch durch externe Audits. Positiver Nebeneffekt ist dabei, dass sich die Reputation des Credit Managements durch die Zertifizierung sowohl intern bei Vorstand und Aufsichtsrat als auch extern bei Kunden, dem Kreditversicherer und Wirtschaftsprüfer deutlich erhöht hat.”

“Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Credit Managements können wir Risiken nun besser einschätzen – und Risiken, die man kennt, sind zu managen. Das hat auch der Vertrieb erkannt. Durch die Professionalisierung ist er sensibler für die Gefahr von Zahlungsausfällen geworden und arbeitet noch aktiver mit uns zusammen”, sagt Klaus P. Böhme, Leiter Finanzen und Controlling bei der Schmidt-Gevelsberg GmbH, der internationalen Spedition, die vor kurzem ebenfalls das TÜV-Zertifikat für ein professionelles Credit Management erhielt.

“Wir haben unser Credit Management intern soweit optimiert, dass wir nun auch unseren Kunden selbst externe Dienstleistungen im Bereich Forderungsmanagement anbieten können. Die Zertifizierung dient uns hierbei als zusätzliche Bestätigung, die Qualität beweist und Vertrauen schafft”, sagt Steffen Nettelmann, Prokurist der cst business support GmbH, des innovativen Lösungspartners in den Bereichen kaufmännische Prozesse und Finanzprozesse, und verantwortlich für das Debitorenmanagement der Adecco Group.

Im Rahmen ihrer Kooperation unterstützen die GUARDEAN GmbH und der unabhängige Prüfdienstleister TÜV Rheinland Unternehmen gemeinsam dabei, die Prozesse im Credit Management anhand standardisierter Qualitätskriterien zu überprüfen, zu optimieren und zu automatisieren. Dabei bieten die beiden Unternehmen ihren Kunden das Leistungsspektrum des jeweils anderen Partners an und stimmen ihre Dienstleistungen sowie Vorgehensweisen und Projektaktivitäten eng miteinander ab. Das ermöglicht es Unternehmen, systematisch ein professionelles Credit Management zu entwickeln, mit dem sie ihre Forderungsausfälle reduzieren und ihre Liquidität verbessern können.

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit 140 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten 14.500 Menschen an 500 Standorten in 61 Ländern. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von 1,3 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Umwelt und Technik in fast allen Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte und gestaltet Prozesse für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüf- und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. www.tuv.com im Internet.

Die GUARDEAN GmbH ist ein internationaler Anbieter von Software-Produkten und Services für effizientes Customer Risk Management. Das 1991 gegründete Unternehmen gehört mit seiner Produktfamilie GUARDEAN und über 200 Kunden in 15 Ländern zu Europas führenden Anbietern im Customer Risk und Credit Management. GUARDEAN Software integriert, vereinfacht und beschleunigt alle risikorelevanten Customer Management Prozesse wie lnformationsbeschaffung, Antragsmanagement, Kundenbewertung, Debitorenüberwachung bis hin zum Forderungsmanagement. GUARDEAN Produkte werden von namhaften Unternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Industrie und Handel eingesetzt, darunter Adecco, BayWa, BMW Financial Services, BP, Buderus, Click&Buy, comdirect bank, euroShell, Hülsta, Südleasing, Telekom Austria, TimePartner, Olympus und Vodafone. Die GUARDEAN GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der SHS VIVEON Gruppe.
Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.guardean.com.

Kontakt:
GUARDEAN GmbH
Simone Hartinger
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249 München
Simone.Hartinger@SHS-VIVEON.com
+49 89 74 72 57-124
http://www.GUARDEAN.com