NPL Beteiligungen und Fonds das attraktive Geschäftsmodell

Kennen Sie den Unterschied?

Es gibt NPL-Fonds und Erwerber von NPL-Paketen, die beide auch identisch sein können.

BKS-EV

Die meisten Erwerber von NPL-Paketen sind in der Bundesvereinigung Kredit und Servicing (www.bks-ev.de) zusammengeschlossen. Diese Unternehmen würden wir alle als seriös bezeichen. Eine Zusammenarbeit läuft mit diesen Partnern sicherlich immer ohne jedes Problem. Einige dieser Mitglieder bieten auch Finanzprodukte aus dem NPL-Bereich an. Hier die Beteiligung an direkten NPL-Paketen, als Einzelinvestor oder aber als Investorengemeinschaft über einen Fonds.

Einzelinvestoren ab einer Beteiligung von 500.000 Euro und im Fonds ab 10.000 Euro Einlage.

BaFin Genehmigung liegt vor

Der Fonds ist im übrigen von der BaFin genehmigt, da ein Prospekt gemäß dem Prospektstandart IDW S4 ordnungsgemäß hinterlegt wurde. Eine Prfüfung der Machbarkeit des Konzeptes wird von der BaFin zu keinem Zeitpunkt und bei keinem Fonds vorgenommen.

Unsere Einschätzung

Wir halten beide Möglichkeiten einer Investition für interessant, wobei das Risiko, übrigens bei beiden Modellen, sein Geld nicht oder nur teilweise zurückzubekommen, natürlich immer gegeben ist. Einen Hinweis finden Sie in jedem IDW S4 Prospekt.

Gespräch dazu

Wir haben uns einmal über den Fonds in den letzten Tagen mit dem Vertriebsleiter des anbietenden Unternehmens unterhalten.  Herr Liebetrau hat uns nochmals bestätigt, dass man vom Umsatz her gut “im Plan” liege und dass alle bisher gewonnenen Vertriebspartner absolut überzeugt von dem Produkt und dessen Konzept sind. Auch die Anleger nehmen das Produkt sehr gut an, insofern ist man beim Initiator “rundum” zufrieden.

Vertrauen

Das freut uns natürlich besonders in der heutigen Zeit, wo gerade der Begriff “Vertrauen bei Finanzgeschäften” ersteinmal wieder aufgebaut werden muss bei den Mandanten und den Vertriebspartnern.