Michael Hauck, Taskforcenpl und die IRR Rendite

Auch das Thema haben wir versucht mit Herrn Hauck zu diskutieren, leider auch hier ohne jegliche Resonanz.
Wenn man einen guten Fonds hat, wovon wir mal ausgehen wollen, dann hat man es doch gar nicht nötig eine für die meisten Kunden unverständliche und kaum nachvollziehbare Rendite auszuweisen. Genau das ist eine Rendite nach IRR. Sagt dem Kunden doch “du bekommst 9% p.a.” und gut ist. Keine große Rechnerei oder Ratespiele bis ihr dann mal die Zahlen veröffentlicht habt. Ihr habt doch ein faires Produkt, also seid doch auch fair bei der Renditeausweisung. Das würden wir ganz toll finden … und die Kunden sicherlich auch. Übrigens ich kann mir nicht vorstellen, dass eure “Edelkunden” mit einer Zusage auf IRR Basis zufrieden geben, aber vielleicht vertue ich mich da ja auch. Irren ist ja bekanntlich menschlich.