Merkel eine Getriebene?

Wegen ihrer Mauer-Taktik in der Schuldenkrise steht Kanzlerin Angela Merkel mit dem Rücken zur Wand. “Madame No” wird zum Handeln gedrängt – von EZB, EU und US-Präsident Obama.

Am Mittwoch hat sie den französischen Staatschef Nicolas Sarkozy empfangen, um über ihre gemeinsame Haltung auf dem Krisengipfel zu beraten. Es gibt ein gemeinsames Ergebnis laut Regierungssprecher Seibert. Das wollen beide heute dem EU-Ratspräsidenten mitteilen. Wir werden gespannt nach Brüssel schauen, genau wie die ganze Welt.