Menschenfänger

Der rechtspopulistische ungarische Ministerpräsident, Viktor Orban, hat in seiner Eigenschaft als Populist und Demagoge einen teilweisen Schuldenerlass für ungarische Kreditnehmer auf Kosten in- und ausländischer Banken vorgeschlagen.

Orban bezeichnete es am Montag als “machbar”, ungarischen Privathaushalten eine Rückzahlung von Verbindlichkeiten in Euro und Franken zu einem festen Wechselkurs zu ermöglichen. Der ungarische Bankenverband bezeichnete die Pläne als inakzeptabel und drohte mit einer Verfassungsklage, sollte die Regierung, in der Orbans Fidez-Partei eine Zwei-Drittel-Mehrheit inne hat, daran festhalten.

Quelle: Reuters