Koalition

Bei den geplanten Steuersenkungen ist Schäuble möglicherweise der Retter der FDP. Sagt er den Plänen der Liberalen zu, so erhöhen sich ihre Chancen, den Einzug in den Bundestag zu schaffen.
Guido Westerwelle wird sich nun mächtig ärgern, nachdem die Kanzlerin samt der Union seine Pläne zu Steuersenkungen, die er noch als Parteichef vor der Bundestagswahl 2009 und während seiner Regierungszeit als Vizekanzler forderte, strikt ablehnte. Die Kanzlerin scheint eben erst jetzt das schlechte Erscheinungsbild der Koalition zu erkennen. Vielleicht wird Westerwelles jahrelanger Ruf nach einem niedrigeren, einfacheren und gerechteren Steuersystem verwirklicht. Eine wohl späte Genugtuung für ihn. Es könnte aber auch an dem näherrückenden Wahltemin 2013 liegen, und daran, dass Angela Merkel erklärt hat, “nochmals antreten zu wollen”.