KMI- Kapital-markt-intern:Fragen die man stellen muss

Zugegeben wir lesen die Veröffentlichungen natürlich auch jeden Montag aufmerksam, auch weil wir die Berichterstattung des Unternehmens als seriös und objektiv angesehen haben-bis zum gestrigen Tage.

Nun muss sich KMI auch Fragen gefallen lassen nach Unabhängigkeit und Objektivität.

Stimmen die Informationen der Rheinischen Post, dann wird das den guten Ruf des Unternehmens sicherlich nachhaltig “ankratzen”.Das absolut berechtigt. Es macht sich nicht gut sich von einem Vertrieb oder Unternehmen “instrumentalisieren” zu lassen.

Herr Kremer Sie sidn gefragt!Sie sind doch sonst nicht so schweigsam (positiv gemeint!)