Kaffee bald unbezahlbar für den Normalbürger?

Der Preis beim Kaffe erreicht durch Spekulationen wieder einen neuen Höhepunkt.Angesichts eines immer knapper werdenden Angebots haben sich Anleger am Mittwoch erneut mit Terminkontrakten auf Kaffee der Sorte Arabica eingedeckt.

Der Mai-Future war mit einem Preis von 2,927 Dollar je Pfund so teuer wie seit über 30 Jahren nicht mehr. In seinem Schlepptau zog der in London gehandelte Kontrakt auf Robusta-Kaffee um bis zu 3,2 Prozent auf ein Drei-Jahres-Hoch von 2542 Dollar je Tonne an. “Fonds und spekulativ orientierte Anleger sind in den vergangenen Wochen in den Markt zurückgekehrt”, so eine Rohstoffanalystin. “Die Aufwärtsdynamik ist phänomenal.” Den Aussagen eines Mitarbeiters der ugandischen Kaffee-Behörde UCDA zufolge werden die Ausfuhren des zweitgrößten afrikanischen Exporteurs 2011 wegen des schlechten Wetters 17 Prozent unter Vorjahresniveau liegen……..und wieder ein Grund das der Preis steigt.Kommt der gute alte Karo Kaffee wieder in Mode?