GAGFAH geht in die Offensive

Die Immobiliengesellschaft Gagfah wird von der Stadt Dresden auf eine Strafzahlung in Milliardenhöhe verklagt.

Nun geht der Konzern in die Offensive: Eine Rückstellung werde es nicht geben, die Anschuldigungen seien “beleidigend und unbegründet”.