Energie-Label für Autos

Das Gesetz zur Kennzeichnung von Autos mit dem neuen Energie-Label wird am 1. Dezember in Kraft treten.

Das Bundeswirtschaftsministerium teilte in Berlin mit, dass das Bundeskabinett die Neuregelung zur Kenntnis nahm und sie damit billigte. Pkw müssen damit in Zukunft ähnlich wie Kühlschränke oder Waschmaschinen mit einem farbig abgestuften Energieverbrauch-Label gekennzeichnet werden. Der Bundesrat hatte den Gesetzesentwurf zur neuen CO2-Kennzeichnung am 8. Juli gebilligt. Die Methode für die Berechnung der Energieeffizienzklasse wurde jedoch kritisiert: Sie wird anhand des Verhältnisses von Kohlendioxidausstoß pro Kilometer und Gewicht des Autos errechnet. Dadurch bekommen “Spritschlucker” eine positive Bewertung, wenn sie entsprechend schwer genug sind. Dies bemängelten vor allem Verbraucherschützer.