Deutsche Banken stressresistent

Bei einem Stressdurchlauf zeigen sich große Geldhäuser durchaus gewappnet.

Das deutsche Bankenwesen scheint aus der Finanzkrise gelernt zu haben. Nach Berichten der Wochenzeitung “Die Zeit” haben bei einem zweiten europaweiten Stresstest die Banken der Bundesrepublik ein gutes Risikomanagement bewiesen. Unter anderem haben alle 13 getesteten deutschen Kredithäuser (u.a. Commerzbank und Deutsche Bank) ihre Kapitaleinlagen erhöht, um Krisen besser bewältigen zu können. Auch die Landesbanken sowie die Hypo Real Estate (HRE), die ihre Bilanzrisiken mittlerweile in eine Bad Bank umgelagert hat, sind in diese Gruppe eingeschlossen.

Die Ergebnisse des Tests gelten allerdings nur als vorläufig, solange sie noch nicht von der europäischen Bankenaufsicht geprüft wurden. Ein endgültige Bewertung könne erst im Juni gegeben werden.