Des Kaisers neue Kleider

Nikki Laudas Rennstal wird Werbeträger für eine Investmentgesellschaft Aabar aus Abu Dhabi, gab Lauda am Freitag vor dem Grand Prix von Italien in Monza bekannt.

Im Juli hatte Lauda seinen Vertrag mit dem in Teilliquidation befindlichen Liechtensteiner Finanzdienstleister Money Service Group aufgelöst. Lauda wird das neue Logo bereits am Wochenende in Monza auf dem Kopf tragen. „Ich bin stolz darauf, Markenbotschafter für Aabar zu sein”, sagte die Formel-1-Legende dem „Standard“

Quelle: http://www.derstandrad.de