CMC Markets veranstaltet die "Traders Night" ab September / Anlegermesse "Börsentag" in Hannover

Hamburg, 21.09.2011– CMC Markets, der in Deutschland führende Anbieter von Contracts for Differences (CFDs), ist wieder in Deutschland on Tour und bietet in folgenden Städten seine “Traders Night” für Privatinvestoren zum Thema “Besserwisser traden besser: Jeder kann an der Börse erfolgreich sein – Jetzt auch Sie!” an.

Eine Analyse der aktuellen Entwicklung an den verschiedenen Finanzmärkten übernimmt in Köln (22.09.), Hannover (28.09.) und Berlin (29.09.) der Gastredner Norbert Albert, Herausgeber des Magazins Trader´s. Für München (26.09.), Dresden (27.09.), Stuttgart (17.10.) und Frankfurt (20.10.) wird Nils Gajowiy, Trader, Investor und Ausbilder, diesen Part übernehmen. Ob Aktien, Gold, Währungen oder makro-ökonomische Einschätzungen über die Euro-Krise, beide Top-Referenten blicken auf eine langjährige Expertise zurück. Beim zweiten Teil der Kundenveranstaltungen wird das Team von CMC Markets die einfache Handhabung der neuen “Next Generation” Plattform vorstellen. Diese Kundenveranstaltungen sind kostenlos. Details entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Link.

https://seminare.cmcmarkets.de/alle-termine.html

Bei der diesjährigen Anlegermesse “Börsentag” am 24. September in Hannover wird CMC Markets am Stand Nr. 13 seine neue Handelsplattform “Next Generation” präsentieren. Der Börsentag ist seit 1997 der jährliche Pflichttermin für Anleger und Finanzexperten, die sich über aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Börse informieren möchten. 2010 erreichte der Börsentag einen Besucherrekord von 3.800 Gästen. Details sind erhältlich unter

http://www.cmcmarkets.de/cmc-academy

CMC Markets Deutschland mit Hauptsitz in Hamburg und München ist eine Tochtergesellschaft der CMC Markets UK plc mit Sitz in London. CMC Markets bietet Anlegern Handelsmöglichkeiten in Tracker (Contracts for Differences). Das 1989 von Peter Cruddas in London gegründete Unternehmen verfügt heute über Büros in Deutschland, Kanada, Hongkong, Australien und der Volksrepublik China. Das Angebot in Deutschland umfasst Tracker auf über 2.500 verschiedene Werte aus über 20 Märkten (unter anderem: Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe sowie über 80 Währungspaare). Auf all diese Werte kann long und short gehandelt werden.

Kontakt:
CMC Markets
Cem Dikmen
Neumühlen 9
22763 Hamburg
040/555510-103

www.cmcmarkets.de
c.dikmen@cmcmarkets.de

Pressekontakt:
GFD Finanzkommunikation
Emmanuelle Bitton-Glaab
Fellnerstr. 7-9
60322 Frankfurt
bitton-glaab@gfd-finanzkommunikation.de
069/971247-32
http://www.gfd-finanzkommunikation.de