BRICS-Staaten mit erhobenen Zeigefinger

Die großen Schwellenländer der BRICS-Staaten haben den Europäern aufgrund der anhaltenden Finanzkrise eine Gefährdung der weltwirtschaftlichen Stabilität vorgeworfen.

“Das Epizentrum der Krise ist dieses Mal die Europäische Union”, klagte Brasiliens Finanzminister Guido Mantega am Donnerstag in Washington. Der Wirtschaftsverbund der BRICS-Staaten umfasst Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika. Die fünf BRICS-Länder forderten die Europäer gemeinsam zu schnellem und entschiedenem Handeln auf und sagten ihre Unterstützung dafür zu.

Quelle: Reuter

Schlagwörter:, , , ,