3. Dresdner Immobilienmesse IMMO&FINANZ gestartet

Schwerpunkt: Immobilienerwerb statt Vermögensverlust

(ddp direct) Am Freitag Nachmittag hat Hartmut Vorjohann, Finanzbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, die IMMO & FINANZ 2011 in Dresden offiziell eröffnet. Vom 23. bis 25. September 2011 präsentieren über 70 Aussteller und damit 15 % mehr als im Vorjahr ihre Angebote zu Wohnimmobilien für Anleger und Eigennutzer im Flughafen Dresden. Die Galerie- und Konferenzebene des Dresdner Flughafens ist damit ausgebucht. Die IMMO & FINANZ informiert umfassend zum Immobilienerwerb als Inflationsschutz und Altersvorsorge und den Finanzierungsmöglichkeiten und liegt damit im Trend: Vier von fünf Bundesbürgern sehen in Immobilien die sicherste Anlageform. Immobilienerwerb statt Vermögensverlust die Eurokrise kurbelt die Nachfrage nach Immobilien weiter an. Experten raten vor dem Kauf oder Bau zur Prüfung der entscheidenden Faktoren rund um die Immobilie Marktvergleich, Fachinformationen und Expertenrat sind hier von entscheidender Bedeutung. Interessenten sollten die Messe IMMO & FINANZ 2011 dazu nutzen!

Besondere Bedeutung hat dabei das umfangreiche kostenfreie Fachprogramm mit über 40 Beiträgen und damit doppelt so viel wie 2010, das zu aktuellen Themen wie Finanzierung & Förderung sowie Tendenzen am Wohnungs- und Immobilienmarkt informiert. Der Programmschwerpunkt mit gut einem Drittel aller Vorträge liegt dabei auf dem Thema “Immobilienrecht”, schließlich sollte rechtlich gut beraten sein, wer Verträge über Kauf und Verkauf von Grundstücken oder Immobilien tätigt. Aktive Unterstützung bekommt die IMMO & FINANZ von den Spitzenverbänden der Immobilienwirtschaft BFW und IVD und RDM, die auf der Messe kostenfreien Expertenrat zu Immobilienkauf, -miete, -verwaltung und Hausbau anbieten.

Mit dem Messe-Special Wohneigentum für Familien entspricht die Dresdner Immobilienmesse der aktuellen Entwicklung am Standort mit seiner Anziehungskraft auf junge Familien und stellt Angebote und Informationen zu Kauf und Bau von Wohneigentum speziell für junge Familien in den Mittelpunkt. Vor allem kinderfreundliche, moderne Grundrisse und Wohnungsgrößen in der Stadt sind ein stark nachgefragtes Segment – am Samstag, 24. September ab 16 Uhr stellt das Podium Neues Wohnen in Dresden Aspekte des innerstädtischen Wohnens wie Baugemeinschaften und nachhaltiges Bauen vor. Programmhöhepunkt ist eine Immobilien-Auktion am Samstag. Die Messe IMMO & FINANZ ist am Wochenende von 10 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt und die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenfrei. Messebesucher können die Parkplätze am Flughafen Dresden zu ermäßigten Konditionen nutzen. (Ganztages-Ticket 10 , 5h-Ticket 6 , 2-Std-Ticket 3 ). Alle Informationen zur Messe unter www.messe-immo-finanz.de.

Am Rande der Messe IMMO & FINANZ fand am Freitag Abend, 23. September das Dresdner Immobilienforum unter dem Titel: “Dresden 2025 – Visionen kontra Stadtentwicklung?”statt. In dem Podiumsgespräch diskutierten hochkarätige Gäste wie der Dresdner Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Jan Mücke und der Dresdner Beigeordnete für Stadtentwicklung Jörn Marx die Entwicklung der sächsischen Landeshauptstadt bis zum Jahr 2025.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/t370po

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft-finanzen/3-dresdner-immobilienmesse-immo-finanz-gestartet-36038

Kontakt:
ORTEC Messe und Kongress GmbH
Ines Kurze
Bertolt-Brecht-Allee 24
01309 Dresden
presse@ortec.de

http://www.ortec.de

Schlagwörter:, ,