100. Wagner-Festspiele

Neun Seiten lang ist sie, die Liste der geladenen Gäste zu den 100. Wagner-Festspielen in Bayreuth.

Zur Eröffnung der berühmten Festspiele kamen hunderte von prominenten Gästen auf den “Grünen Hügel”. Auf dem Roten Teppich ließen sich unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel, Prinzessin Gloria von Thurn und Taxis und Veronica Ferres blicken. Die Festspiele sind jedes Jahr DAS gesellschaftliche Ereignis. Die Tannhäuser-Neuinszenierung von Regisseur Sebastian Baumgarten kam jedoch nicht bei allen Gästen gut an. Kein Vorhang, Teile des Publikums mussten auf der Bühne sitzen, und die Pausen, die bei Wagner-Opern eigentlich immer heiß ersehnt werden, wurden ebenfalls bespielt. Viel Kitsch, eigenartige politische und gesellschaftliche Querverweise und eingeblendete Rammstein-Texte- da spalteten sich auch die Meinungen der Politprominenz. Wagner modern inszeniert-das wird man in Zukunft wohl öfters zu sehen bekommen. Die meisten Regisseure verzichten inzwischen auf eine klassische Inszenierung der opulenten Bühnenwerke Wagners.